Als Hochzeitsfotografin

im Hotel Sportalm in Lüdenscheid

– heiraten im Sauerland –

Als Hochzeitsfotografin im Hotel Sportalm in Lüdenscheid

HEIRATEN IM SAUERLAND

Julia und Mirko lernte ich Anfang des Jahres bei einem persönlichen Vorgespräch bei ihnen zu Hause kennen. Nachdem ich mit einem leckeren Kaffee begrüßt wurde, ahnte ich schon, dass das ein netter Abend werden würde. Und genau so war es auch. Wir verstanden uns auf Anhieb sehr gut und gingen gemeinsam den Tagesablauf durch. Die beiden planten, ihre Hochzeit im Hotel Sportalm in Lüdenscheid zu feiern, zu dem auch eines meiner Lieblings-restaurants hier im Sauerland gehört. Doch wir teilten noch eine Gemeinsamkeit, denn Julia und Mirko wollten sich kirchlich in der Jesus-Christus-Kirche in Meinerzhagen trauen lassen und jetzt dürft ihr mal raten, wer fast direkt daneben wohnt, dort geheiratet und seine Kinder taufen lassen hat? Richtig geraten. 🙂 Am Tag der Hochzeit regnete es wie aus Eimern, doch auf das Getting Ready, das in der Hochzeitssuite des Hotels Sportalm und in einem schönen gemütlichen Hotelzimmer mit Hüttenfeeling stattfand, hatte das keinen Einfluss. Für das First-Look-Shooting hatten wir uns im Vorfeld für einen Tunnel entschieden, der uns vor dem Regen schützte. Mirko stand am Ende dieses Tunnels, als Julia von hinten erschien und ihn überraschte. Und diese Überraschung ist auch mehr als gelungen. Nach einer kleinen Pause zu Zweit machten wir dann noch ein kleines

Hochzeitsfotografin sauerland sportalm gipfelglueck luedenscheid hochzeitsfotograf ruhrgebiet heiraten in den bergen gaudistuben jesus christus kirche meinerzhagen 246

Julia und Mirko lernte ich Anfang des Jahres bei einem persönlichen Vorgespräch bei ihnen zu Hause kennen. Nachdem ich mit einem leckeren Kaffee begrüßt wurde, ahnte ich schon, dass das ein netter Abend werden würde. Und genau so war es auch. Wir verstanden uns auf Anhieb sehr gut und gingen gemeinsam den Tagesablauf durch. Die beiden planten, ihre Hochzeit im Hotel Sportalm in Lüdenscheid zu feiern, zu dem auch eines meiner Lieblings-restaurants hier im Sauerland gehört. Doch wir teilten noch eine Gemeinsamkeit, denn Julia und Mirko wollten sich kirchlich in der Jesus-Christus-Kirche in Meinerzhagen trauen lassen und jetzt dürft ihr mal raten, wer fast direkt daneben wohnt, dort geheiratet und seine Kinder taufen lassen hat? Richtig geraten. 🙂 Am Tag der Hochzeit regnete es wie aus Eimern, doch auf das Getting Ready, das in der Hochzeitssuite des Hotels Sportalm und in einem schönen gemütlichen Hotelzimmer mit Hüttenfeeling stattfand, hatte das keinen Einfluss. Für das First-Look-Shooting hatten wir uns im Vorfeld für einen Tunnel entschieden, der uns vor dem Regen schützte. Mirko stand am Ende dieses Tunnels, als Julia von hinten erschien und ihn überraschte. Und diese Überraschung ist auch mehr als gelungen. Nach einer kleinen Pause zu Zweit machten wir dann noch ein kleines

Hochzeitsfotografin sauerland sportalm gipfelglueck luedenscheid hochzeitsfotograf ruhrgebiet heiraten in den bergen gaudistuben jesus christus kirche meinerzhagen 246

Brautpaarshooting, da der Blick in den Himmel wettertechnisch nichts gutes verhieß. Die Trauung war wunderschön und die Sängerin sorgte das eine oder andere Mal für Gänsehaut. Nach der Trauung gingen wir erstmal gemeinsam ins Gemeindehaus, wo unser Brautpaar von den Gästen mit Weddingwands und Blumenkindern in Empfang genommen wurden. Nach einem Gläschchen Sekt und einem kleinen Snack gingen wir wieder zurück in die Kirche, wo wir die Gruppenfotos machen wollten. Sofort erklärte ich mich bereit, mich freiwillig mit meinem Schirm in den strömenden Regen zu stellen, weil ich mir im Kopf ausgemalt hatte, das Eingangsportal stilistisch als Rahmen für die Gruppenbilder zu verwenden und zum anderen wollte ich gerne auch den Regel als Stilmittel mit in die Bilder einbauen. Wie das geklappt hat und was dabei herausgekommen ist, seht ihr in der Galerie. Bevor Julia & Mirko dann zurück zu ihren Gästen gingen und mein Part erledigt war, entführte ich die beiden nochmals und machte einige Bilder in der Kirche. Ein Einfall, der sich definitiv gelohnt hat. So, und jetzt seid ihr an der Reihe: viel Spaß beim Anschauen!

Brautpaarshooting, da der Blick in den Himmel wettertechnisch nichts gutes verhieß. Die Trauung war wunderschön und die Sängerin sorgte das eine oder andere Mal für Gänsehaut. Nach der Trauung gingen wir erstmal gemeinsam ins Gemeindehaus, wo unser Brautpaar von den Gästen mit Weddingwands und Blumenkindern in Empfang genommen wurden. Nach einem Gläschchen Sekt und einem kleinen Snack gingen wir wieder zurück in die Kirche, wo wir die Gruppenfotos machen wollten. Sofort erklärte ich mich bereit, mich freiwillig mit meinem Schirm in den strömenden Regen zu stellen, weil ich mir im Kopf ausgemalt hatte, das Eingangsportal stilistisch als Rahmen für die Gruppenbilder zu verwenden und zum anderen wollte ich gerne auch den Regel als Stilmittel mit in die Bilder einbauen. Wie das geklappt hat und was dabei herausgekommen ist, seht ihr in der Galerie. Bevor Julia & Mirko dann zurück zu ihren Gästen gingen und mein Part erledigt war, entführte ich die beiden nochmals und machte einige Bilder in der Kirche. Ein Einfall, der sich definitiv gelohnt hat. So, und jetzt seid ihr an der Reihe: viel Spaß beim Anschauen!

Brautp

Julia & Mirko

Vom Getting Ready bis zur Trauung

Julia & Mirko

Vom Getting Ready  bis zur Trauung

Ihr denkt, dass ich die richtige Fotografin für euch sein könnte?

Fragt rechtzeitig euren Wunschtermin an und lasst es uns herausfinden!

Schreibt mir