Als Hochzeitsfotografin

in Halver und Breckerfeld

– Italienische scheunenhochzeit –

Als Hochzeitsfotografin in Halver und Breckerfeld

– ItalieniSche scheunenhochzeit –

Irgendwann im Sommer traf ich mich mit Julia und Gion hier in Meinerzhagen im italienischen Eiscafé. Denn: die Beiden sind richtige Travelfans und Italien hatte es ihnen besonders angetan: die schöne hügelige Landschaft, gutes Essen, italienische Gastfreundlichkeit. Schon zu Beginn merkten wir, dass das ein langes, intensives Gespräch werden würde. So intensiv, dass wir in ein anderes Eiscafé wechseln mussten, da das erste schon bald schließen würde. Die Beiden erzählten mir von ihrer Traumhochzeit, die zunächst in einer anderen Location in Kierspe stattfinden sollte. Lange Tischreihen, Lichterketten, Livemusik, Olivenzweige und Zitronenbäume – so hatten die beiden ihren großen Tag im Frühjahr des nächsten Jahres vor Augen. Doch dann kam die Pandemie und die Hochzeit musste verschoben werden. Doch nicht nur das machte den Beiden einen Strich durch die Planung. Denn zwei Wochen vor dem Ausweichtermin offenbarte die Location plötzlich, dass sie die Hochzeit nicht so wie besprochen durchführen können würde. Doch auch diese Hiobs-Botschaft ließ Julia und Gion nicht aufgeben. Kurzerhand schnappten sie sich ihre besten Freunde und Verwandten und drehten den Bauernhof eines Bekannten drei mal auf links und räumten auf, was das Zeug hielt, um die Hochzeit in Halver und Breckerfeld feiern zu können. Und tatsächlich schafften sie es, die alte Scheune in eine wunderschöne Hochzeitslocation zu verwandeln. Natürlich

hochzeitsfotografin sauerland hochzeit breckerfeld halver italienische landhochzeit meinerzhagen 240

Irgendwann im Sommer traf ich mich mit Julia und Gion hier in Meinerzhagen im italienischen Eiscafé. Denn: die Beiden sind richtige Travelfans und Italien hatte es ihnen besonders angetan: die schöne hügelige Landschaft, gutes Essen, italienische Gastfreundlichkeit. Schon zu Beginn merkten wir, dass das ein langes, intensives Gespräch werden würde. So intensiv, dass wir in ein anderes Eiscafé wechseln mussten, da das erste schon bald schließen würde. Die Beiden erzählten mir von ihrer Traumhochzeit, die zunächst in einer anderen Location in Kierspe stattfinden sollte. Lange Tischreihen, Lichterketten, Livemusik, Olivenzweige und Zitronenbäume – so hatten die beiden ihren großen Tag im Frühjahr des nächsten Jahres vor Augen. Doch dann kam die Pandemie und die Hochzeit musste verschoben werden. Doch nicht nur das machte den Beiden einen Strich durch die Planung. Denn zwei Wochen vor dem Ausweichtermin offenbarte die Location plötzlich, dass sie die Hochzeit nicht so wie besprochen durchführen können würde. Doch auch diese Hiobs-Botschaft ließ Julia und Gion nicht aufgeben. Kurzerhand schnappten sie sich ihre besten Freunde und Verwandten und drehten den Bauernhof eines Bekannten drei mal auf links und räumten auf, was das Zeug hielt. Und tatsächlich schafften sie es, aus einer alten Scheune eine wunderschöne Hochzeitslocation zu schaffen. Natürlich mit Olivenzweigen, Zitronenbäumchen, langen Tischen, Lichterketten und Livemusik.

hochzeitsfotografin sauerland hochzeit breckerfeld halver italienische landhochzeit meinerzhagen 240

mit Olivenzweigen, Zitronenbäumen, langen Tischen, Lichterketten und Livemusik. Doch bevor es losging, fand am Morgen erstmal das Getting Ready in Halver statt. Denn Julias Bekannte hatte ihr dafür die Räumlichkeiten ihrer kleinen Boutique Lene. Fashion angeboten. Nach dem Getting Ready ging es dann zur Erlöserkirche nach Schalksmühle, wo Gion Julia zum ersten Mal sah. Es war eine wunderschöne Trauung, in die auch die Kinder der Beiden mit eingebunden wurden. Im Anschluss ging es dann zur Location nach Breckerfeld, sodass der Scheunenhochzeit nichts mehr im Wege stand. Es gab köstliche italienische Speisen und die Band, ebenfalls Freunde von den Beiden, sorgte die ganze Zeit für tolle Musik. Und auch für die Kleinsten gab es Bespaßung durch den Clown Lino aus Lüdenscheid.

Doch bevor es losging, fand am Morgen erstmal das Getting Ready in Halver statt. Denn Julias Bekannte hatte ihr dafür die Räumlichkeiten ihrer kleinen Boutique Lene. Fashion angeboten. Nach dem Getting Ready ging es dann zur Erlöserkirche nach Schalksmühle, wo Gion Julia zum ersten Mal sah. Es war eine wunderschöne Trauung, in die auch die Kinder der Beiden mit eingebunden wurden. Im Anschluss ging es dann zur Location nach Breckerfeld, sodass der Scheunenhochzeit nichts mehr im Wege stand. Es gab köstliche italienische Speisen und die Band, ebenfalls Freunde von den Beiden, sorgte die ganze Zeit für tolle Musik. Und auch für die Kleinsten gab es Bespaßung durch den Clown Lino aus Lüdenscheid.

Julia & Gion

Vom Getting Ready bis zur Feier

Julia & Gion

Vom Getting Ready bis zur Feier

Ihr denkt, dass ich die richtige Fotografin für euch sein könnte?

Fragt rechtzeitig euren Wunschtermin an und lasst es uns herausfinden!

Schreibt mir