Locker-leichte Hochzeitsreportagen mit Stil und Wert

Auf dieser Seite gehe ich etwas detaillierter auf meinen Bildlook, meine Inspirationsquellen und die  Merkmale ein, die EURE Hochzeitsreportage ausmachen werden.

Locker-leichte Hochzeitsreportagen mit Stil und Wert

Auf dieser Seite gehe ich etwas detaillierter auf meinen Bildlook, meine Inspirations-quellen und die  Merkmale ein, die EURE Hochzeitsreportage ausmachen werden.

Hochzetsfotografin sauerland st.petrus canisius dortmund polnische hochzeit lokschuppen bottrop tetraeder hochzeitsfotograf ruhrgebiet 734

Die Farben des Südens

Ich liebe es zu reisen – zu reisen nach Spanien. Seit meiner Kindheit besuche ich fast jedes Jahr meine Herzheimat Spanien und war schon immer von der Landschaft, die so anders war als hier in Deutschland, begeistert:

Sandsteinfarbene Felsen und Häuser, dunkelgrüne Pinien und Zypressen, mattgrüne Olivenbäume und als Sahnehäubchen atemberaubend schöne Sonnenuntergänge. Genauso magisch auch der Moment, wenn über der Autoroute du soleil die Sonne aufgeht und man die Silhouetten der Pyrenäen und so langsam auch die wunderschöne Landschaft aus dem Schatten hervortritt.

Wahrscheinlich ist das auch der Grund, warum meine Hochzeitsreportagen genau diese Farben, oder besser gesagt, dieses Gefühl und gewissermaßen einen ganzen Prozess von Gefühlen wiedergeben.

Es dauerte seine Zeit, bis ich behaupten konnte, meinen Bildlook gefunden zu haben. Meine Hochzeitsreportagen waren mal heller, mal dunkler, mal bunter, mal monochrom. Doch irgendwann bemerkte ich, dass meine Reportagen immer einheitlicher wurden und immer in diese eine bestimmte Richtung gingen. Ich konnte mich einfach nie mit den mintgrünen Bäumen und dunkelorangenen Gesichtern mancher Hochzeitsreportagen anderer Fotograf*innen anfreunden. Stattdessen habe ich meinen eigenen Look kreiert.

Dunkle, matte Grüntöne, helle Erdtöne, natürliche Hauttöne und am besten noch das schöne, seichte Abendlicht – All das macht meinen typischen Bildlook aus, der sich durch all meine Reportagen zieht.

SAND

& PINIEN

IMG 3700

SAND

&  PINIEN

IMG 3700

Die Farben des Südens

Ich liebe es zu reisen – zu reisen nach Spanien. Seit meiner Kindheit besuche ich fast jedes Jahr meine Herzheimat Spanien und war schon immer von der Landschaft, die so anders war als hier in Deutschland, begeistert:

Sandsteinfarbene Felsen und Häuser, dunkelgrüne Pinien und Zypressen, mattgrüne Olivenbäume und als Sahnehäubchen atemberaubend schöne Sonnenuntergänge. Genauso magisch auch der Moment, wenn über der Autoroute du soleil die Sonne aufgeht und man die Silhouetten der Pyrenäen und so langsam auch die wunderschöne Landschaft aus dem Schatten hervortritt.

Wahrscheinlich ist das auch der Grund, warum meine Hochzeitsreportagen genau diese Farben, oder besser gesagt, dieses Gefühl und gewissermaßen einen ganzen Prozess von Gefühlen wiedergeben.

Es dauerte seine Zeit, bis ich behaupten konnte, meinen Bildlook gefunden zu haben. Meine Hochzeitsreportagen waren mal heller, mal dunkler, mal bunter, mal monochrom. Doch irgendwann bemerkte ich, dass meine Reportagen immer einheitlicher wurden und immer in diese eine bestimmte Richtung gingen. Ich konnte mich einfach nie mit den mintgrünen Bäumen und dunkelorangenen Gesichtern mancher Hochzeitsreportagen anderer Fotograf*innen anfreunden. Stattdessen habe ich meinen eigenen Look kreiert.

Dunkle, matte Grüntöne, helle Erdtöne, natürliche Hauttöne und am besten noch das schöne, seichte Abendlicht – All das macht meinen typischen Bildlook aus, der sich durch all meine Reportagen zieht.

FINEART

&  DESIGN

Der kleine, aber feine Unterschied…

Während die Bezeichnung “Fineart” heutzutage von zahlreichen Fotograf*innen fast schon inflationär benutzt wird und alles beschreiben soll, was hell und filigran anmutet, habe ich eine ganz eigene und ursprüngliche Vorstellung von Fineart-Hochzeitsfotografie. Für mich ist Fineart kein optischer Bildlook wie für viele andere. Für mich und meine Hochzeitsreportagen bezeichnet Fineart meine Art zu arbeiten, die Inhalte meiner Hochzeitsreportagen und das Herzblut, das ich in jede einzelne Reportage stecke, um am Ende eine komplette Geschichte zu haben, die aus vielen kleinen Einzelteilen zusammengefügt wird, um ein großes, einheitliches Ganzes mit zahlreichen liebevollen Details zu schaffen. Liebevolle Details wie Emotionen, Berührungen, Dekoration, Gesten und vieles mehr. Zwar ist es mir wichtig, euren Hochzeitstag in dokumentarischer, fast journalistischer Weise einzufangen, um ein bleibendes Zeitzeugnis für euch und eure Liebsten zu erstellen. Jedoch habe ich diesen rein dokumentarischen Ansatz in den letzten Jahren immer um die eine oder andere künstlerische Ebene erweitert. Während ich fotografiere und dokumentiere, habe ich immer auch die Ästhetik des Endprodukts, also eurer Reportage, vor Augen, um am Ende eine stimmige, ruhige und harmonische Hochzeitsreportage zu kreieren. Und genau das bedeutet Fineart für mich ganz persönlich: einen einheitlichen Look zu schaffen, der sich durch die ganze Reportage zieht, aber dennoch exakt auf eure Hochzeit abgestimmt ist.

FINEART

&  DESIGN

Der kleine, aber feine Unterschied…

Während die Bezeichnung “Fineart” heutzutage von zahlreichen Fotograf*innen fast schon inflationär benutzt wird und alles beschreiben soll, was hell und filigran anmutet, habe ich eine ganz eigene und ursprüngliche Vorstellung von Fineart-Hochzeitsfotografie. Für mich ist Fineart kein optischer Bildlook wie für viele andere. Für mich und meine Hochzeitsreportagen bezeichnet Fineart meine Art zu arbeiten, die Inhalte meiner Hochzeitsreportagen und das Herzblut, das ich in jede einzelne Reportage stecke, um am Ende eine komplette Geschichte zu haben, die aus vielen kleinen Einzelteilen zusammengefügt wird, um ein großes, einheitliches Ganzes mit zahlreichen liebevollen Details zu schaffen. Liebevolle Details wie Emotionen, Berührungen, Dekoration, Gesten und vieles mehr. Zwar ist es mir wichtig, euren Hochzeitstag in dokumentarischer, fast journalistischer Weise einzufangen, um ein bleibendes Zeitzeugnis für euch und eure Liebsten zu erstellen. Jedoch habe ich diesen rein dokumentarischen Ansatz in den letzten Jahren immer um die eine oder andere künstlerische Ebene erweitert. Während ich fotografiere und dokumentiere, habe ich immer auch die Ästhetik des Endprodukts, also eurer Reportage, vor Augen, um am Ende eine stimmige, ruhige und harmonische Hochzeitsreportage zu kreieren. Und genau das bedeutet Fineart für mich ganz persönlich: einen einheitlichen Look zu schaffen, der sich durch die ganze Reportage zieht, aber dennoch exakt auf eure Hochzeit abgestimmt ist.

FREUDE

&  EMOTIONEN

Where the magic happens…

Nur, weil mein Bildlook nichts künstlich Erschaffenes ist, sondern zu hundert Prozent meine Persönlichkeit widerspiegelt und ich natürlich auch meine Kameras blind bedienen kann, ist es mir möglich, mich voll und ganz auf das Geschehen zu konzentrieren. Durch jahrelange Erfahrung kann man die eine oder andere Situation vorhersehen und sich entsprechend positionieren. Nur so ist es möglich, eine Hochzeitsreportage zu kreieren, die vor lauter Emotionen nur so sprüht. Und genau so soll es sein. Ihr sollt eines Tages vor eurem Fotoalbum sitzen und euren Tag nochmal mit all seinen Facetten nachempfinden können. Oft berichten mir meine Brautpaare auch im Nachhinhein, dass sie es sogar noch interessanter fanden, den Tag nochmal durch andere Augen sehen zu können. Ob Lachanfälle, Heulattacken vor lauter Freude oder Wehmut oder all die anderen besinnlichen und freudigen Momente – all diese Gefühle gehören zu einer vernünftigen Hochzeitsreportage dazu und entfachen jedes Mal aufs Neue die Magie, die eure Bilder innehaben.

FREUDE

&  EMOTIONEN

Where the magic happens…

Nur, weil mein Bildlook nichts künstlich Erschaffenes ist, sondern zu hundert Prozent meine Persönlichkeit widerspiegelt und ich natürlich auch meine Kameras blind bedienen kann, ist es mir möglich, mich voll und ganz auf das Geschehen zu konzentrieren. Durch jahrelange Erfahrung kann man die eine oder andere Situation vorhersehen und sich entsprechend positionieren. Nur so ist es möglich, eine Hochzeitsreportage zu kreieren, die vor lauter Emotionen nur so sprüht. Und genau so soll es sein. Ihr sollt eines Tages vor eurem Fotoalbum sitzen und euren Tag nochmal mit all seinen Facetten nachempfinden können. Oft berichten mir meine Brautpaare auch im Nachhinhein, dass sie es sogar noch interessanter fanden, den Tag nochmal durch andere Augen sehen zu können. Ob Lachanfälle, Heulattacken vor lauter Freude oder Wehmut oder all die anderen besinnlichen und freudigen Momente – all diese Gefühle gehören zu einer vernünftigen Hochzeitsreportage dazu und entfachen jedes Mal aufs Neue die Magie, die eure Bilder innehaben.

LIEBE

zum  DETAIL

Die kleinen Dinge…

Ein weiterer, wichtiger Bestandteil eurer Hochzeitsreportage sind all die kleinen Details, die vielleicht auf den ersten Blick gar nicht sofort sichtbar sind, aber von großer Bedeutung sind und massig Emotionen transportieren. Neben den materiellen Dingen, wie der liebevollen Dekoration oder euren Accessoires, sind es vor allem die zahlreichen Gesten, Blicke und Berührungen, die eure Hochzeitsreportage lebendig werden lassen und den Tag einzigartig machen. Meine Aufgabe ist es, in diesen Situationen bzw. zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, um alles fotografisch für euch festzuhalten

LIEBE zum  DETAIL

Die kleinen Dinge…

Ein weiterer, wichtiger Bestandteil eurer Hochzeitsreportage sind all die kleinen Details, die vielleicht auf den ersten Blick gar nicht sofort sichtbar sind, aber von großer Bedeutung sind und massig Emotionen transportieren. Neben den materiellen Dingen, wie der liebevollen Dekoration oder euren Accessoires, sind es vor allem die zahlreichen Gesten, Blicke und Berührungen, die eure Hochzeitsreportage lebendig werden lassen und den Tag einzigartig machen. Meine Aufgabe ist es, in diesen Situationen bzw. zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, um alles fotografisch für euch festzuhalten

Ihr denkt, dass ich die richtige Fotografin für euch sein könnte?

Dann sichert jetzt schnell euren Termin und lasst es uns herausfinden!

Hier entlang

Ihr denkt, dass ich die richtige Fotografin für euch sein könnte?

Lasst es uns herausfinden!

Hier entlang